Aktuelles

Pilotprojekt Zukunftsfähige Unternehmenskultur

INQA-Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur
INQA-Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur

Noch einige wenige Teilnehmer werden gesucht
Hier waren Vordenker in Personalfragen am Werk und haben ihre Kompetenz gebündelt, um ein neues Instrument zu entwickeln: Das INQA-Audit Zukunftsfähige Unternehmenskultur unterstützt öffentliche und private Betriebe dabei, sich den komplexen Herausforderungen der Arbeitswelt zu stellen. Es hilft Ihnen gemeinsam mit der Belegschaft zu einer klaren Analyse über die Unternehmens- und Personalpolitik und setzt im Dialog mit allen betrieblichen Akteuren notwendige Veränderungen in Gang. Das Ziel ist eine zukunftsfähige Unternehmenskultur als wesentliche Voraussetzung für eine gute Arbeitgebermarke.


Das Instrument eignet sich hervorragend für die Erhöhung der Mitarbeiterzufriedenheit und somit der Leistungsfähigkeit der Beschäftigten Ihres Unternehmens. Es legt offen, wie die Entwicklungen und Maßnahmen in Ihrem Unternehmen wahrgenommen werden und orientiert sich hierbei an den Ideen und Bedürfnissen Ihrer Mitarbeiter/-innen. Dies geschieht ganzheitlich, mitarbeiterorientiert, praxisnah und maßgeschneidert für Ihr Unternehmen.


Das INQA-Audit wird durch die Gewerkschaften, Kammern, Länder, Bund, Arbeitgeberverbände und Arbeitsagentur für Arbeit unterstützt. Beauftragt wird es vom Bundesministerium für Arbeit und Soziales und durchgeführt im Rahmen der „Initiative Neue Qualität der Arbeit" (INQA) durch die Bertelsmann-Stiftung in Kooperation mit dem Demografischen Netzwerk e.V. (ddn) und Great Place to Work®.


Wer kann teilnehmen?
Prinzipiell jedes Unternehmen. Egal ob klein oder groß, öffentlich oder privat. Wichtig ist nur die Bereitschaft zur Veränderung unter aktiver Mitwirkung der Beschäftigten


Was bedeutet Pilotbetrieb?
Bundesweit werden 100 Pilotbetriebe gesucht, die zu deutlich reduzierten Konditionen an einem INQA-Audit teilnehmen dürfen. Die Begleitung erstreckt sich über ein halbes bis zu zwei Jahre. Noch einige wenige Unternehmen werden gesucht.


Wohin wende ich mich?
Entweder Ihr Interesse über die Homepage des INQA-Audits anmelden oder direkt bei uns im RKW Sachsen-Anhalt melden:

 

Fragen zum Thema richten Sie an:
Heidi Werner, heidi.werner@rkw-sachsenanhalt.de
Tel. 0391 7361922

 

 


Datum: 05.12.2014

zurück zur Übersicht

Termine